* Trier, Bistumsarchiv, Abt. 95 Nr. 12

Monastische Sammelhandschrift mit Regula Benedicti

Alte Signatur: Dombibliothek Ms. 12F. Weitere Signatur: Dombibliothek Ms. 12 - Pergament - I + 138 Bl. - 14 x 10,7 cm - Norddeutschland(?) - letztes Drittel 15. Jh.

 

Schrift und Ausstattung

Textura, rubriziert. Kleinere Fleuronné-Initialien, 10r Goldinitiale A.

 

Geschichte der Handschrift

Besitzeintrag Kesselstatts 2r: "Ex libris Christoph Comitis de Kesselstatt, Decani Paderbornensis. Anno 1802". 1822 von dessen Bruder Edmund der Dombibliothek geschenkt. Ältere Herkunft unbekannt, jedoch wie bei den übrigen Kesselstattschen Handschriften ein norddeutsches Kloster wahrscheinlich.

 

Literatur

Sauerland, Heinrich Volbert: Catalogus descriptivus Codicum Manuscriptorum Ecclesiae Cathedralis Treverensis, handschriftl., o.O. (Trier) 1890-1891, S. 19-19v. [Datierung ins 14. Jh.; aus inhaltlichen Gründen (Tätigkeit des Adrianus Brielis) unmöglich.]

Rosenthal, Anselm: Abt Adrianus de Brielis von Schönau in Nassau. Beauftragter der Bursfelder Kongregation für die Reform der liturgischen Bücher von 1458 bis 1472, in: Archiv für Liturgiewissenschaft 24, 1982, S. 224-237, hier 233.

 

Einband

Neuer brauner Ledereinband über Holz mit zwei Schließen; erhaltener alter Rückdeckel eingearbeitet. Stempel auf dem Rückdeckel: Sonne im Kreis, Sterin im Kreis u. Schriftzug "IHC MARIA".

 

Inhalt

2r-7v Kalendar, mit wenigen Heiligen und vielen astronomischen Angaben.

8r-9v Kalenderregeln.

10r-93v Regula Benedicti; Inc.: Ausculta o fili precepta magistri et inclina ...

93v-110r Adrianus Brielis, Abt von Schönau: Praefatiuncula; Inc.: Placet fratribus, ut triplex regule lectura per annum cerimonialiter distinctione ...

110v-117r >Informacio utilissima, quomodo oportet mundana spernere in solo conditoris amore flagrare et per continuas orationes celestia promereri<; Inc.: [V]idete quomodo caute ambuletis non quasi insipientes ...

117v-137r >Compendium seu speculum super horis canonicis legendeis vel cantandis<; Inc.: Septies in die laudem dixi tibi. Quamvis gloriosus deus semper et in omni tempore ...

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/trier-ba-abt-95-nr-12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.