Trier, Bistumsarchiv, Abt. 95 Nr. 26

Aszetische Sammelhandschrift

Weitere Signatur: Dombibliothek Ms. 26 - Papier - 261 Bl. - 20,6 x 14,3 cm - Niedersachsen oder Westfalen - 1472

 

Schrift und Ausstattung

Bastarda von mehreren Händen.

 

Geschichte der Handschrift

Besitzeintrag von Christoph Graf von Kesselstatt: "Ex libris Christophoris comitis de Kesselstatt, Decani Paderbornensis. Anno 1808." Von dessen Bruder Edmund 1822 der Dombibliothek geschenkt. Die Entstehung (und damit auch die Herkunft) aus Niedersachsen oder Westfalen wird aus niederdeutschen Wörtern 2r geschlossen. Datierung im Explicit 188v: "Anno domini M°CCCCLXX° secundo sexta feria post Lamberti."

 

Grundlage der Beschreibung

Sauerland, Heinrich Volbert: Catalogus descriptivus Codicum Manuscriptorum Ecclesiae Cathedralis Treverensis, handschriftl., o.O. (Trier) 1890-1891, S. 38-39.

 

Einband

Brauner Ledereinband über Holz, stark beschädigt, die einzige Schließe verloren.

 

Fragmente

In den Spiegeln des Vorder- und Hinterdeckel Pergamentblätter aus einem lateinischen Traktat über das Bußsakrament, Ende 13. Jh.

 

Inhalt

1r-3r Sententia; Inc.: Proverbiorum XVII Melle melior est bucella panis sicca ...

3r Inhaltsverzeichnis.

5r-188v Johannes Herolt: Liber discipulis de eruditione christifidelium; Inc.: Si vis vitam ingredi, serva mandata dei (Mt 19). In verbis propositis ostendit dominus cuilibet homini ...

189r-242v Theodulus: Ecloga cum commento; Inc.: Circa inicium presentis libri est sciendum, quod quatuor sunt ...

243r-258v Johannes de Garlandia: Poenitentiarius ; Inc.: Peniteas cito peccator, cum sit miserator ... (Walther, Initia, 1969, Nr. 13564).

258v-260v Expositio super Paternoster; Inc.: Septem sunt peticiones oraciones dominice ...

260v-261r Inhaltsverzeichnis zum Poenitentarius.

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/trier-ba-abt-95-nr-26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.