* Mainz, Martinus-Bibliothek, Hs 38

Liber precum für den Dominikanerorden

Pergament - III + 124 + III Bl. - 10 x 7,3 cm - Lübeck, Dominikanerkloster - 1523 - Lateinisch und niederdeutsch

 

Schrift und Ausstattung

Schleifenlose Bastarda mit hohem kalligraphischen Anspruch, sorgfältig rubriziert und mit zumeist einfachen roten Initialen versehen. Die Birgitten-Vita in roter Tinte. Einzelne rot-blaue Fleuronné-Initialen: 10r, 28v, 33v, 42v, 62r, 102v (vergoldet), 117v. Gezeichnete Ranke 83r im oberen Seitenrand. 114r Zeichnung eines Kopfes im Profil, 115r einer stehenden gekrönten Frau, vielleicht der Anna (19. Jh.?).

 

Geschichte der Handschrift

Nach Ausweis des Exlibris im Vorderdeckel aus der Bibliothek Bischof Colmars. Nach Kolophon 124r am 31. Dezember 1523 im (Dominikaner-)Konvent Lübeck (Burgkloster) von Frater Johannes Platen (OP) vollendet: "Finitum et completum in rorato(?) per me fratrem Iohannem Platen de conventu Lubicensi Anno domini millesimo quingentesimo vicesimo tercio In vigilia Circumcisionis Domini". Fol. 1r ein unleserlicher Eintrag und das Datum 1523.

 

Literatur

[Dörr, Margarete:] Handschriftenkatalog der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars, maschinenschriftlich, Mainz o.J.  [vor 1963], o.S.

Winterer, Christoph: Die mittelalterlicher Handschriften der Martinus-Bibliothek, in: Helmut Hinkel (Hrsg.): Bibliotheca S. Martini Moguntina. Alte Bücher – Neue Funde (Neues Jahrbuch für das Bistum Mainz 2012), Mainz/Würzburg 2012, S. 31-46, hier 32 Anm. 8, S. 37.

 

Einband

Abgenutzter Ledereinband mit Streicheisenlinien über Holz, vermutlich um 1800.

 

Inhalt

1r-124r Liber precum. Überschrift 1r >Incipit libellulus[!] diversarum devotarum Orationum et primo benedictio devotissima quam singuli diebus dicere debes cum de mane surrexeris<:

- 1r-v Gebet am Morgen >Sanctifica nos domine signaculo sancte crucis<.
- 1v-5v Gebete und teilweise Collectae zu den Pesthelfern Maria, Sebastian, Rochus, Antonius Eremita, Christus, auf das Gebet zum hl. Martinus gegen Ende der Handschrift wird verwiesen.
- 5v-10r Vita der hl. Birgitta von Schweden als >Prologus in orationes sanctissime vidue Birgitte<.
- 10r-27v 17 Gebete der hl. Birgitta, Inc.: Domine Ihesu christe eterna dulcedo, te amantium iubilus ...
- 27v-30r Sieben Ablassgebete vor der Imago pietatis >Orationes dicende ante imaginem pietatis que apparuit sancto Gregorio ad quas idem papa omnibus in statu gratie existentibus et coram armis Christis genibus flexis<, Inc.: Domine Ihesu christe adoro te in cruce pendentem ...
- 30r-31v Drei von Papst Leo hinzugefügte Ablassgebete.
- 31v-33r Ablassgebet Papst Innozenz', an jedem Tag zu sprechen, Inc.: Domine Ihesu christe fili dei vivi qui pro redemptione mundi ...
- 33r-34v Gebete bei der Elevation: >... quinque salutationes a domino nostro Ihesu christo cuidam religioso revelate, que possunt dici tempore elevationis corporis christi<.
- 34v-36v Gebet des hl. Bernhard >... de dulcissimo nomine Jhesu<; Inc.: O bone Ihesu. O dulcis Ihesu ...
- 36v-39r Gebet des Beda Venerabilis, Inc.: Domine Ihesu christe fili dei vivi, qui septem verba in ultimo vite tue ...
- 39r-41r >Oratio pulcherrima ad singula membra christi<; Inc.: Salve tremendum cunctis potestatibus domini nostri ...
- 41r-42v Zwei Ablassgebete Papst Johannes' XXII. (vor dem Antlitz Christi), Inc.: Salve sancta facies nostri redemptoris ...
- 42v-52r Niederdeutsche Gebete vor und nach dem Kommunionempfang.
- 52r-56r Drei weitere niederdeutsche Gebete: >Oratio beati Bernhardi de passione christi ...<, >Oratio pro bono fine<, >... de mane dicenda cum surrexeris et es Augustini sibi a sanctissimo revelata<.
- 56r-58v Gebet des Thomas von Aquin >... pro conservatione sui status<.
- 58v-61v >Oratio ad sanctam trinitatem<; Inc.: O Beata benedicta ineffabilis ...
- 61v-86v Mariengebete, u.a. für vor dem Kommunionempfang ("Ave mundi spes maria") und für die einzelnen Wochentage (65v-71v), Ablassgebet Sixtus' IV. >... coram ymagine beate Marie virginis in sole< (72r-v).
- 86v-123r Gebete zu verschiedenen Heiligen und Gruppen von Heiligen, oftmals mit Collecta: 'ad proprium angelum', zu allen Engelschören, Johannes Baptista, allen Patriarchen und Propheten, Petrus, Paulus, Jakob, Johannes Apostolus (mit Initiale), >De sancto Mattheo apostolo meo<, zu allen Aposteln und Evangelisten, zu Georg, Laurentius, Stephanus, den zehntausend Märtyrern, >De sancto Dionisio in cuius festo intravi ordinem Anno MVcV<, Mauritius und Genossen, >De patronis ordinis et primo de sancto Dominico patre noster< (mit vergoldeter Initiale), Petrus Martyr, Thomas von Aquin, Vincenz Ferrer, Katharina von Siena, >De sancto Gregorio doctore<, Ambrosius, Augustinus, Hieronymus, Franziskus, Nikolaus, Martin, >... de sanctis virginibus et primo de sancta Katharina virgine et martire<, Barbara, Apollonia, Margareta, Ursula und Elftausend Jungfrauen, Anna (mit Ablassgebet >coram imagine sancte Anne ac beate virginis et filii eius trinavicem<), Maria Magdalena, Elisabeth (mit Initiale), Susanna, Maria und allen Heiligen >pro bono fine<.
- 123r-124r Ablassgebet für alle Verstorbene; Inc.: Avete omnes christi fideles anime, det vobis requiem ...

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/mz-mb-hs-38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.