* Worms, Stadtarchiv, Abt. 1B Nr. 114

Kopialbuch Zisterzienserinnenabtei Nonnenmünster

Papier - 30,3 x 21,2 cm - II + 171 + II Bl. - Worms - 1450-1480

 

Schrift und Ausstattung

Alte Zählung, erste Bl. des Corpus I-IV, die zeitgenössische Zählung des Rests I-CLXVII, letztes Bl. ungez.

 

Geschichte der Handschrift

Aus dem Zisterzienserinnenkloster und ehemaligen weiblichen Kollegiatstifts Mariamünster bzw. Nonnenmünster in der südlichen Wormser Vorstadt. Ankauf von privat 1998.Grundlage der Beschreibung:

 

Grundlage der Beschreibung/Literatur

Findbuch.net; http://www.stadtarchiv-worms.findbuch.net/php/rech_print.php?ar_id=3709&ve_id=42957 (27.02.2013)

 

Literatur lt. Findbuch:

- Beständeübersicht, S. 156

- Kleinjung, Zisterzienserinnen (2002)

- Kemper, Klosterreformen (2005)

- Kleinjung 2008 (Diss.)

 

Einband

Pergamentfragment auf dem Kopf stehend über dünner Pappe.

 

Fragmente

Hinterer Spiegel mit Blatt aus einem Graduale beklebt (Textura, Hufnagelnotation auf fünf Linien, Fleuronné-Initialen); um 1300. Außerdem Falzverstärkung zwischen II und III anscheinend von derselben Hand.

(überarbeitet 27.05.2022)

 

Inhalt

IIr-IVv Inhaltsverzeichnis

1r-167v Kopialbuch (Urkundenabschriften zur Geschichte des Zisterzienserinnenklosters bzw. vorher weiblichen Kollegiatstifts Mariamünster bzw. Nonnenmünster in der südlichen Vorstadt seit 1016)

 

 

Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.