* Mainz, Stadtarchiv Mainz, Best. 13/230

Zinsbuch von St. Johannis in Mainz

Pergament - 87 Bl. (rote moderne Foliierung; eine neuere Foliierung mit Bleistift beginnt Bl. 69 mi 72; zudem auch rote mittelalterliche Foliierung mit römischen Ziffern, die durch Blattverlust von LXIII auf LXVII springt) - 31,8 x 22,4 cm - Mainz - begonnen um 1408

 

Schrift und Ausstattung

Textualis formata (Textura) für Überschriften; Bastarda für die Einträge; rubriziert. 1r Cadelle mit Gesicht.

 

Geschichte der Handschrift

Aus dem Mainzer Stift St. Johannis. Neuzeitlich eingebrannt in das Holz des Vorderdeckels: "AD SANCT IOANN MOGUNTIA"; ins Leder die alte Signatur(?) "E". Stempel 1r "EX BIBLIOTHECA UNIVERSITATIS MOGUNTINAE":

 

Literatur

Dertsch, Richard (Bearb.): Stadtarchiv Mainz. Findbuch zu Bestand 129, im wesentlichen Akten und Amtsbücher der kurfürstlichen Zeit, überprüft u. neubearb. (ursprüngl. Abfassung 1936 ff.), masch. Mainz 1979, o.S.

 

Einband

Heller Halblederband mit Streicheisenlinien. Eine Langschließe aus Leder.

 

Inhalt

1r-67r Zinsen für Präbende und Präsenz von St. Johannis in Mainz, 1300-1408; Überschrift: >In nomine domini amen. Anno domini Millesimo trecentesimo innovati sunt census praebendales et praesentiales ex antiquis nostris ad ecclesiam beati Iohannis Moguntinense spectantes. Item primo in nativitate sancti Iohannis Baptiste<.

67v Liste der Lampen vor den Altären in S. Johannis.

67v-87v Nachträge ab ca. 1426.

 

Permalink

http://www.hss-census-rlp.ub.uni-mainz.de/best-13230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.